Die Kampagne der Caritas 2017

Zusammen sind wir Heimat

Wir von der Caritas lieben unsere Heimat. Wir lieben den Zusammenhalt, das Land und unsere Traditionen. Aber Heimat ist kein starrer Begriff. Unsere Heimat ist so vielfältig, wie die Menschen, die darin leben – vom Sushi kochenden Oberbayern bis zum Fußball spielenden Senegalesen. Viele Elemente sind ein Teil von ihr und „Zusammen sind wir Heimat“.

Aus diesem Grund haben wir ein aktuelles Heimatbild entworfen. Wir zeigen, wie an verschiedenen Orten in Deutschland mit verschiedenen Menschen eine neue Heimat entsteht. Das ist Deutschland 2017.

Glückspirale

HEIMATFILM DEUTSCHLAND

„Ohne Heimat sein, heißt leiden“, schrieb einst Dostojewski, der selbst jahrelang auf der Flucht war. Auch heute leiden viele Menschen an Heimatverlust. Weltweit sind mehr als 65 Millionen Menschen auf der Flucht (Zahl des UNHCR) – das entspricht der Einwohnerzahl Großbritanniens. Deutschland hat 2015 rund 890.000 Menschen Zuflucht vor Krieg und Verfolgung gewährt.

Aber können wir diesen Menschen überhaupt Heimat geben? Haben wir nicht selbst zu wenig? Und wie entsteht eigentlich Heimat? Wird Heimat wirklich weniger, wenn man sie teilt? Wir sind sicher, sie wird sogar mehr. Teilen Sie mit!

MEHR ZUM FILM

Heimat-Ausstellung

„Zeig mir Deine Heimat …“ ist eine Einladung, das sichtbar zu machen, was der oder die Einzelne mit dem Begriff Heimat verbindet: die Familie, das Hobby, die Ausbildung, der Beruf, ein Buch oder ein Lied, eine Tracht, die Mitgliedschaft im Verein, eine Landschaft, was auch immer. Die beteiligten Akteure fotografieren, zeichnen, kochen und stellen aus, was für sie Heimat bedeutet. Daraus entsteht die Heimat-Ausstellung, die überall in Deutschland durchgeführt werden kann. Sie bringt Menschen miteinander ins Gespräch und gibt Raum zur Begegnung.

Konkrete Tipps und Vorschläge für die Umsetzung finden Sie in einer Handreichung ab Ende Januar 2017 an dieser Stelle.